Deutsch

Eloxal

Eloxieren ist nicht gleich eloxieren

Eloxier-Straße mit rot eloxierten Bauteilen

Oberflächenveredlung

Eloxieren ist ein Verfahren zur Verdelung der Oberfläche von Aluminium. Dabei machen wir uns die natürliche Eigenschaften des Aluminiums zunutze. Die 0,1 - 0,5 µm starke Oxidschicht, die Aluminium von Natur aus bildet, wird durch das Anlegen von Strom in einem Säurebad auf bis zu 50 µm verstärkt. Diese elektrolytische Oxidation von Aluminium gibt dem Verfahren auch seinen Namen. Das so behandelte und später verdichtete Aluminium erhält dadurch einen Oberflächen- und Korrosionsschutz. Es wird witterungsbeständig und resistent gegen Lösemittel.

Einsatzbereiche für das Eloxieren sind z. B. Maschinenteile, Motorrad- und Fahrradteile, Schiffszubehör, Griffleisten, Möbelbeschläge und Typenschilder für Maschinen und KFZ.

Gute Vorbereitung

Die Qualität des Eloxierens hängt von vielen Faktoren ab. Der sorgfältigen Vorbereitung der Oberfläche kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Kleine Unebenheiten werden durch das Beizen ausgeglichen. So wird eine gleichmäßig eloxierte Oberfläche erzielt. Dieser Arbeitsgang erfordert viel Erfahrung und Kompetenz, denn letztendlich hängt die Haltbarkeit und die Qualität des eloxierten Werkstücks davon ab.

Qualitäten können im Bereich des Eloxierens höchst unterschiedlich sein, was sich oft erst einige Zeit nach dem Eloxieren herausstellt. Überlassen Sie die Wahl Ihres Dienstleisters daher nicht dem Zufall. Sparen Sie Zeit und Geld, indem Sie sich für Qualität entscheiden.
Laserbeschriftung auf einem Stethoskop-Kopf

Farbig eloxieren

Wir veredeln Ihre Aluminium-Oberfläche nicht nur lösemittelresistent und beständig gegen Witterung, wir färben sie auch in vielen verfügbaren Farben ein. Neben einer naturfarbenen Eloxierung bieten wir die Veredlung in schwarz, gold, neusilber, messingfarben, rot, blau, grün, orange, pink und in edelstahloptik an.

Warweg Harteloxieren

Wenn eine Standard-Eloxierung nicht ausreicht, können wir Ihre Werkstücke auch harteloxieren. Dabei wird eine stärkere Oxidschicht (30 - 50 µ) auf dem Werkstück erzeugt. Das Harteloxalverfahren eignet sich besonders für Aluminiumbauteile, die einer großen Beanspruchung ausgesetzt sind, wie z. B. Gleitlager oder Walzen.

Sie wünschen Beratung?

Eloxieren ist eine der elegantesten Arten der Aluminiumveredelung. In Kombination mit anderen Bearbeitungsverfahren wie Laserbeschriftung und Siebdruck können wir auch Ihre besonderen Wünsche beim Eloxieren erfüllen.

Wir beraten Sie gern unter 0521 - 29 00 52 oder füllen Sie unser Kontaktformular aus. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.