English

Typenschilder-Varianten

Varianten von Typenschildern
Aus verschiedenen Gründen kann es sinnvoll sein, Typenschilder in mehreren Arbeitsschritten herzustellen, bei denen dann verschiedene Materialien und Verfahren zum Einsatz kommen. Ein Grund ist die Wirtschaftlichkeit. So können größere Mengen mit bestimmten Verfahren günstiger herstellen als andere. Für Individualisierungen hingegen kommen nur bestimmte Verfahren in Frage. Manche Materialien können nur auf bestimmte Art und Weise bearbeitet werden. So kann z. B. nur Aluminium eloxiert werden. Nachfolgend eine kleine Übersicht über Bearbeitungsverfahren.

Eloxieren
Nur Aluminium kann eloxiert werden. Durch Eloxierung entsteht eine poröse Schicht, auf die Farbe aufgetragen wird. Diese wird dann in einem weiteren Schritt verdichtet. Dadurch entsteht eine abriebfeste Beschriftung des Materials.

Laserbeschriftung
Typenschilder müssen oft eine fortlaufende Nummerierung oder eine andere Individualbeschriftung erhalten, die einzelne Geräte eindeutig voneinander unterscheidet. Solche Nummern oder Beschriftungen können wir in einem weiteren Arbeitsgang per Laserbeschriftung hinzufügen. Die Laserbeschriftung eignet sich auch für große Stückzahlen.

Gravieren
Fortlaufende Nummerierungen oder wechselnde Texte können auch in Typenschilder graviert werden. Im Gegensatz zur Laserbeschriftung erzeugt die Gravur eine vertiefte Schrift und bietet so eine noch größere Sicherheit für die Lesbarkeit des Textes. Graviert wird in der Regel jedoch nur bei Einzelstücken oder sehr geringen Auflagen eines Typenschilds.

Befestigungen
Zur Befestigung der Typenschilder bieten wir wahlweise Bohrungen oder eine selbstklebende Beschichtung der Rückseite an.

Fräsen, Stanzen, Verformen
Typenschilder können wir fräsen, stanzen oder verformen, um Sie der Oberfläche anzupassen auf der sie angebracht werden. Eloxierte Typenschilder stellen wir in beliebigen Formen her.

Prägen
Prägen hebt Teile des eloxierten Schildes hervor. Die Kombination der feinen Eloxalschicht mit der reliefartigen Prägung verleiht dem Typenschild einen hochwertigen Charakter. Diese Veredelung wird meist im Zusammenhang mit Firmenschriftzügen oder Logos verwendet.

Ätzen
Bei einem geätzten und eloxierten Typenschild ist die Beschriftung des Schildes erhaben oder vertieft. Dadurch wirken eloxierte und geätzte Typenschilder sehr hochwertig und unterstützen damit den Charakter des Produktes, an dem sie angebracht sind. Zudem verbessert sich die Lesbarkeit des Typenschildes.

Fragen Sie uns bitte nach weiteren Verarbeitungsmöglichkeiten. Wissen Sie nicht genau, wie Ihr Typenschild ausgeführt sein soll? Nehmen Sie zu uns Kontakt auf unter 0521 ‑ 29 00 52 oder senden Sie uns eine Mail an info@warweg.de.
Typenschilder - Galerie
In dieser Galerie zeigen wir Ihnen Varianten von Typenschildern mit kurzer Erläuterung, die allerdings keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.
Blau eloxiertes Aluminium-Typenschild mit Ätzung
Typenschild, geätzt und blau eloxiert, 2 Befestigungsbohrungen. Diese Variante gibt dem Schild nicht nur ein edles Aussehen, sondern erhöht auch die Haltbarkeit.
Typenschild, geätzt, grün eloxiert
Geätztes Typenschild, grün eloxiert, 4 Befestigungsbohrungen. Zur besonderen Haltbarkeit durch die reliefartige Beschriftung kommt noch die abriebfeste Eloxierung.
Typenschild aus schwarz eloxiertem Aluminium mit einer Laserbeschriftung
Typenschild, schwarz eloxiert, Barcode mit Laserbeschriftung, 2 Befestigungsbohrungen. Individuelle Beschriftungen wie Barcodes oder fortlaufende Nummern werden per Laserbeschriftung erzeugt.
Blau eloxierte 0,1 mm starke Aluminiumfolien-Typenschild
Typenschild, blau eloxiert, 0,1 mm starke Alumiumfolie. Klicken Sie auf das Bild, um die eloxierte Alufolie im Video zu sehen.
Eloxiertes Aluminium, schwarz, Typenschild Messgerätebau mit Seriennummer per Laserbeschriftung
Typenschild, schwarz eloxiert, fortlaufende Seriennummer per Laserbeschriftung, 2 Befestigungsbohrungen, zusätzlich selbstklebend, Messgerätebau